Leistungen

Der Kauf respektive Verkauf eines Unternehmens ist ein komplexes Projekt, das sorgfältig zu planen und systematisch abzuarbeiten ist. Für alle Beteiligten, die an einer Transaktion mitwirken, ist es von äusserster Bedeutung zu wissen, welche Meilensteine im Gesamtprozess insgesamt abzuarbeiten sind, um ziel- und erfolgsorientiert vorzugehen.

Jedes Unternehmen mit seinem Eigentümer ist einzigartig, genau wie es einen Interessenten als Person nur einmal gibt. Treffen diese beiden Individuen aufeinander gibt es wiederum eine spezifische Situation mit einzigartigen Merkmalen: Konstellationen, Möglichkeiten, Beziehungsnetzwerke, Sympathien, Erwartungen u. v. m.

Für eine effektive Vorgehensweise im Verkaufsprozess steht die KENSINGTON-Methode, denn sie bringt die notwendige Stabilität und Dynamik in den Verkaufsprozess und schont die Ressourcen aller Beteiligten.

Die KENSINGTON-Methode

Nicht der Weg… das Ziel ist das Ziel!

Ein Unternehmensverkauf ist eine Herausforderung, in der eine ganze Reihe von Meilensteinen erklommen werden müssen, um das angestrebte Ziel zu erreichen. Die KENSINGTON-Methode wendet eine pragmatische und zielorientierte Vorgehensweise an. Der Verkaufsprozess wird von Beginn an so geplant und ausgerichtet, dass am Ende auch der sichere Abschluss stehen kann. Um den Verkauf gezielt anzugehen und abzuwickeln, wird der der gesamte Prozess in fünf unterschiedlichen Phasen umgesetzt, die fest miteinander verknüpft sind, um die notwendige Dynamik zu nutzen.

  • 1.

    Situationsanalyse

    Zu Beginn des Verkaufspreises findet eine gezielte Planung statt, wie der Verkauf umgesetzt werden kann. Dazu werden Daten und Informationen erhoben, damit wir Ihr Unternehmen verstehen und wissen, wie der geeignete Käufer Ihres Unternehmens aussieht.

  • 2.

    Kaufpreisfindung

    Einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren eines nachhaltig gelungenen Unternehmensverkaufs, ist ein fairer und plausibler Verkaufspreis. Am Ende müssen beide Parteien davon überzeugt sein, jeweils ein gutes Geschäft abgeschlossen zu haben.

    Die KENSINGTON-Methode wendet eine pragmatische Unternehmensbewertung, unter Zuhilfenahme diverser Bewertungsmethoden und plausiblen Ableitungen des Verkaufspreises an. Die Plausibilisierung erfolgt durch eine realistische Darstellung einer marktgerechten Finanzierung und nachhaltigen Tragbarkeit.

  • 3.

    Käuferrecherche

    Nach der Fertigstellung der Verkaufsunterlagen, beginnen wir mit der Vermarktung des Unternehmens. Dabei spielt die Vertraulichkeit eine ganz besondere Rolle. Wir präsentieren die Eckdaten Ihres Unternehmens einer grossen Anzahl von mehreren 1‘000 nationalen und internationalen Kaufinteressenten, aus denen wir die richtigen Partner für Sie herausfiltern. Hier ist ebenfalls das persönliche Gespräch ein wichtiger Schritt, um herauszufinden, ob die Chemie auch auf persönlicher Ebene stimmt.

  • 4.

    Verhandlung

    Wenn Sie sich grundsätzlich, nach ersten Gesprächen und umfassendem Informationsaustausch mit Ihrem „Gegenüber“ einig sind, dann müssen die Konditionen der Transaktion verhandelt und entsprechend dokumentiert werden. In dieser Phase stehen wir mit unserem gesamten Know-how und der Erfahrung aus mehr als 200 Unternehmensverkäufen zur Seite und unterstützen Sie dabei, auf einen fairen Verkaufsabschluss hinzuwirken. Dazu ist es vor allem notwendig, für den Käufer eine ausreichende Transparenz zu schaffen, damit er vor allem in finanzieller, rechtlicher und steuerlicher Hinsicht die relevanten Informationen erhält. Parallel dazu werden die Konditionen des Kaufvertrags verhandelt. KENSINGTON M&A koordiniert diese Verhandlungen und führt die Parteien dabei bis zum Ziel.

  • 5.

    Umsetzung

    KENSINGTON übernimmt die komplette Organisation des Termins, an dem der Vertrag unterzeichnet und vollzogen wird. Wenn sich Verkäufer und Käufer über alle Konditionen geeinigt haben, dann müssen alle Vertragsunterlagen zusammengestellt und die Zahlung des Kaufpreises bereitgestellt werden.

    KENSINGTON koordiniert sämtliche Aktivitäten und Prozesse und sorgt dafür, dass der Termin, auf den alle Beteiligten hingearbeitet haben, reibungslos abläuft.