Gewerbeimmobilien: Mit Makler schnell und effizient verkaufen

Beim Kaufen und Verkaufen von Unternehmensimmobilien gibt es einige Besonderheiten. So ist es empfehlenswert, einen Experten beim Kauf und Verkauf von Gewerbeimmobilien an Ihrer Seite zu haben, um den Kaufprozess so effizient und erfolgreich wie möglich zu gestalten. Wir wissen worauf es in diesem Bereich ankommt.

Darum entscheiden sich Verkäufer und Investoren bei Unternehmensimmobilien für uns!

  • Zusammenstellung aller Verkaufsunterlagen
  • Ausarbeitung einer professionellen Verkaufsdokumentation
  • Koordination aller Prozesse, sowohl bei Verkauf als auch Kauf
  • individuelle Unterstützungen bei allen Verhandlungen

Diese Hilfestellungen bietet die KENSINGTON M&A GmbH

Die KENSINGTON M&A GmbH profitiert von einem globalen Netzwerk an Investoren und Käufern. Beim Verkauf von Unternehmensimmobilien übernehmen wir die professionelle Vermarktung Ihrer Objekte und zielen auf einen schnellen Verkaufsprozess ab. Und zu Beginn des Beratungsprozesses erhalten Sie von uns eine kostenlose, unverbindliche Einschätzung des zu erzielenden Verkaufspreises.

Ihr Experte Jens Grasshoff – Beratung mit höchsten Standards!

Jens Grasshoff ist geschäftsführender Gesellschafter und hat in den vergangenen rund 20 Jahren etwa 120 Unternehmensverkäufe, quer durch alle Branchen, erfolgreich umgesetzt.

  • sehr erfahren
  • hoher Track Record
  • 120 Unternehmen verkauft
  • Branchenerfahrungen in Chemie, Medizin, Kosmetik, Maschinenbau, Entertainment, Marketing, Fernsehsender, Engineering, Aus- und Weiterbildung, Kindererziehung, Holz, Metallbau, Kieswerk, Aviatik, Druckerei, Bau– und Spezialbau, Beratung, Nahrungsmittel, Büroeinrichtung, Mode, Textil, Telekom, Inneneinrichtung, Produktion, Handel, Dienstleistung, Gewerbe

Was ist eine Gewerbeimmobilie?

Der erste Schritt zum Verkauf einer Unternehmensimmobilie ist die Marktanalyse

Eine Gewerbeimmobilie definiert sich über ihren Hauptnutzungszweck. Dieser muss gewerblich sein. Gewerblich genutzte Immobilien werden anders bewertet und auch in steuerlicher Hinsicht ergeben sich viele Unterschiede im Vergleich zu privaten Objekten. So zählen beispielsweise Bürogebäude, Ladengeschäfte und Shoppingcenter, sowie Lager- und Kühlhallen zu den typischen Gewerbeimmobilien. Weitere Beispiele sind:

  • Arztpraxen, Praxiskliniken und Kliniken
  • Maschinenhallen
  • Restaurant, Bars und Cafés
  • Schwimmhallen und Fitness-Studios

Auch Bankfilialen und Räume, in welchen Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker untergebracht sind, zählen zu den Gewerbeimmobilien.

Zu Beginn des Verkaufsprozesses steht eine ausführliche Marktanalyse, wobei die Gewichtung der verschiedenen Aspekte bei den Objekten immer wieder anders ausfällt. So spielen bei Gastronomieimmobilien etwa die Lage und saisonale Punkte eine Rolle. Geht es um Unternehmensimmobilien im Bereich Logistik, so sind Standort und Erreichbarkeit entscheiden.

So unterschiedlich die einzelnen Faktoren beim Verkauf von Gewerbeimmobilien auch sein mögen, es gibt Punkte, die bei allen gleich sind:

  • Ermittlung der potenziellen Käufergruppe
  • Art der gewerblichen Nutzung
  • Ausstattung und Merkmale für wen geeignet?
  • Wie lassen sich nachteilige Aspekte der Gewerbeimmobilien beseitigen?

Lassen Sie von einem Experten ein Wertgutachten erstellen

Gewerbeimmobilien werden in der Regel von gewerblichen Kunden gekauft, die oft die Marktlage und die Immobilienpreise im Vorfeld studieren. Wir empfehlen Ihnen, vorab ein professionelles Wertgutachten in Auftrag zu geben.

Checkliste: Im Vorfeld sollten Sie sich folgende Dinge für das Verkaufen Ihrer Gewerbeimmobilie besorgen

Das Wertgutachten ist beim Unternehmensimmobilien verkaufen eines der wichtigen Punkte. Daneben gibt es noch folgende essenzielle Unterlagen, die Sie haben sollten:

  • Auszug der Flurkarte
  • Aktueller Auszug aus dem Grundbuch
  • Baupläne (Maßstab: 1:100)
  • Werkpläne (Maßstab: 1:50)
  • Berechnung der Nutzfläche und Kubaturberechnung
  • Bebauungsplan (dieser sollte genehmigt sein)
  • Baulastenverzeichnisausug
  • Beschreibung des Baus, inklusive vorgenommener Umbauten
  • Aufstellung der Betriebskosten in den vorangegangenen zwei Jahren

Außerdem sollten Sie für Ihre Gewerbeimmobilien einen gültigen Energieausweis vorlegen können. Handelt es sich um ein Objekt, das vermietet ist, sollten Sie die aktuellen Verträge und die der letzten drei Jahre vorlegen. Die KENSINGTON M&A GmbH ist Ihnen bei der Zusammenstellung der erforderlichen Unterlagen behilflich.

Expertentipp von der KENSINGTON M&A GmbH

Wichtig ist, dass Sie im Vorfeld fragen, welche Nutzungsart der jeweilige Interessent anstrebt. Weicht diese von der momentanen ab, so müssen unter Umständen baurechtliche oder planungsrechtliche Änderungen vorgenommen werden. So muss im Vorfeld geprüft werden, ob diese möglich sind und konform zum geltenden Emissionsschutzrecht sind. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie dies dem Kaufinteressenten rechtzeitig mitteilen.

Diese Faktoren sind wichtig, um den Kaufpreis für die Unternehmensimmobilie zu finden

Die Lage der Unternehmensimmobilie

Wie ist der Standort der Immobilie und passt dieser zum jeweiligen gewerblichen Nutzungszweck? So sollten Kaufhäuser idealerweise gut erreichbar sein, was nicht nur auf die Lage in der Stadt, sondern auch in ländlichen Regionen zutrifft.

Der Zustand der Objekte

Wie ist es um die Bausubstanz und den aktuellen Zustand bestellt? Stehen in nächster Zeit Sanierungsmaßnahmen oder Instandhaltungsarbeiten an, die Kosten verursachen?

Vermietete oder unvermietete Unternehmensimmobilien

Günstiger ist es, wenn es sich um vermietete Gewerbeimmobilien handelt. Dies gilt natürlich nur dann, wenn der Kaufinteressent die Immobilien nicht selber nutzen möchte. Handelt es sich um vermietete Immobilien, ist auch die Miethöhe und das Datum, an welchem die Mietverträge auslaufen, entscheidend.

Gerne helfen wir Ihnen, Ihre Zielgruppe zu definieren und ein Wertgutachten zu erstellen

Gewerbeimmobilien zu verkaufen ist grundsätzlich mit einem höheren Aufwand verbunden, als dies bei privat genutzten Immobilien der Fall ist. Mehrere Schritte sind dafür notwendig, etwa die Definition der Käuferzielgruppe und die Erstellung eines professionellen Wertgutachtens.

Die KENSINGTON M&A GmbH begleitet Sie durch alle Schritte und übernimmt in Ihrem Namen alle erforderlichen Transaktionen und Verhandlungen. Vereinbaren Sie einen ersten unverbindlichen Beratungstermin.